Bereich

Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie

Ansprechpartner

Chefarzt - Sekretariat

Rufnummer

Tel.: +49 (0) 201 174-29001 / Tel.: +49 (0) 201 174-29003

Fax: +49 (0) 201 174-29000

Termine f├╝r unsere Ambulanz

(Allgemeine + Chefarztsprechstunde)

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29051

Fax: +49 (0) 201 174 - 29020

 

Termine f├╝r die station├Ąre Aufnahme

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29008

Fax: +49 (0) 201 174 - 29060

 

Urologisches Schreibb├╝ro

(Brief-/ Befundzusendung)

Tel.: +49 (0) 201 174 - 29005

Fax: +49 (0) 201 174 - 29010

 

da Vinci® Operationen

Da Vinci® Operationen

Roboter-assistierte minimal-invasive Operationen

Seit┬áM├Ąrz 2009 k├Ânnen wir unseren Patienten neben allen bisherigen Behandlungsmethoden┬áein neues Operationsverfahren anbieten, die Roboter-assistierte minimal-invasive┬áOperation mit dem da Vinci┬« System.

Mit der Entwicklung des da Vinci® Systems beginnt eine neue Art von Operationen, die sogenannten Roboter-assistierten Operationen.

Betrachten wir die medizintechnische Entwicklung in den USA, so stellen wir fest, dass mittlerweile mehr als zwei Drittel aller Prostatakrebs-Operationen mit dem sogenannten da Vinci® System durchgeführt werden.

Wir setzen die Roboter-assistierte Operationstechnik ├╝ber die radikale Prostatektomie hinaus bei Operationen der Blase (Blasendivertikel, totale Entfernung der Blase), des Harnleiters (Harnleiterneueinpflanzung, Harnleiterteilentfernung), der Niere (Nierenteilentfernung, Nierenentfernung, Nierenbeckenplastik, gro├čer Nierensteine) erfolgreich ein.

 

Was genau ist das da Vinci® System?

Das da Vinci┬« System ist eine der modernsten Entwicklungen auf dem Gebiet der minimal-invasiven Operationen. Es handelt sich um eine Roboter unterst├╝tzte Technik und stellt eine perfekte Synthese zwischen minimal-invasiven Bauchspiegelungseingriffen (Laparoskopie) und der Pr├Ązision offener Schnittoperationen (z. B. radikale retropubische Prostatektomie) dar.

 

Ab Juli 2015 setzt die Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie die neuste Version des da Vinci® Systems ein: den da Vinci® OP-Roboter Xi.

Dieser wartet im Vergleich zum Vorg├Ąnger nochmals mit weiteren technischen Detailverbesserungen und Highlights auf: So wurden der Instrumentenarm weiterentwickelt, das Endoskop verbessert und die Instrumententr├Ąger noch flexibler gebaut. Die Digitale Bildwiedergabe liefert zudem noch sch├Ąrfere Bilder als der Vorg├Ąnger. Durch diese Weiterentwicklungen k├Ânnen weitaus komplexere Operationen im gesamten Bauchraum, s.g. "Mehrquadranten-Operationen" durchgef├╝hrt werden.

 

 

................................................................................................................................................

 

Hier k├Ânnen Sie sich noch einmal die ver├Âffentlichten TV- und Zeitungsbeitr├Ąge┬áaus der Klinik f├╝r┬áUrologie zum Thema DaVinci OP anschauen:

Pulsschlag.tv

WAZ + NRZ // 08.02.2011

Kollege Robotor macht┬┤s m├Âglich
Den Vergleich zwischen einem minimalinvasiven, robotor-unterst├╝tzten Eingriff und der herk├Âmmlichen, offenen Operationsmethode, kann Bernd Leichert ziehen. Vor einem Jahr entwfrente man dem 65-j├Ąhrigen einen Blasentumor...

 

Artikel hier zum downloaden (PDF)

SAT 1: 09.02.2011

 

Die Kliniken Essen-Mitte setzen jetzt auf die neueste Roboter-Technik. Dominic Leyer von Sat.1 hat sich die neue Wunderwaffe angeschaut und faszinierende Bilder aus dem Inneren des menschlichen K├Ârpers mitgebracht.

 

Schauen Sie sich hier den ganzen TV-Beitag an

WDR: 16.02.2011


Krebsoperationen, Eingriffe an Prostata oder Niere -┬áimmer h├Ąufiger kommen Roboter im Operationssaal zum Einsatz. Dabei stehen die Chirurgen nicht mehr am OP-Tisch und doktern an offenen Wunden herum. Sie m├╝ssen keine gro├čen Schnitte mehr machen, die sogenannte minimal-invasive "Knopflochchirurgie" bietet viele Vorteile f├╝r ├ärzte und Patienten

 

Schauen Sie sich hier den ganzen TV-Beitag an